Freier Eintritt in Museen

 
Ethno-Info

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL

 

Mit 40 ist Schluss!

Keine Änderung in Sicht beim menschenverachtenden Wissenschaftszeitarbeitgesetz...

 

 

Erfassen – Vermitteln – Gestalten.
Ethnologische Impulse verändern!

Sieben Vorträge von bfe-Mitgliedern in der Frankfurter Denkbar zwischen Oktober und November 2019

 

 

Konferenz: Das islamische Kopftuch

08. Mai 2019, 10–18 Uhr, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Videomitschnitte der Vorträge

 

 

Die indigenen Völker sind am verwundbarsten: Zum Thema "Unkontaktierte Völker" gab am 19.03.2019 3sat die Ethnologin Mona B. Suhrbier vom Museum der Weltkulturen in Frankfurt am Main ein Interview auf 3sat.

 

Von einem Freundschaftspreis erholt man sich nicht. Interview mit Martina Haas in der Süddeutschen Zeitung vom 29.10.2017

 

Die Zukunft der Kulturarbeit. Fair statt prekär? Beitrag auf MUSERMERKU

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter an den Unis nach wie vor prekär beschäftigt. Es wird schlimmer statt besser! Beitrag in der Süddeutschen Zeitung.

 

 

Externe Links

Wieviel (sollten) Freiberufler verdienen? 

Honorar-Umfrage des von

verdi moderierten mediafon.net

 

 

Weitere Ethno-Infos in unserem bfe-Archiv

 

Freier Eintritt in Museen

Kostenloser Museumsbesuch

 

Die durch den Mitgliedsausweis bestätigte Mitgliedschaft im bfe

berechtigt Sie zum freien Eintritt in folgende Museen:

 

 

 

 

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

 

 

 

Sowie alle anderen Museen in Hildesheim

 

Stadtmuseum; Dommuseum; Neisser Heimatmuseum; Schulmuseum Stiftung Universität Hildesheim

 

 

 

Stadtmuseum Hofheim am Taunus

 

 

 

Westfälische Salzwelten (Bad Sassendorf)

 

 

 

 

 

 

Frankfurter Goethe Haus

 

 

 

 

 

Zeppelin Museum (Friedrichshafen)

 

 

 

LVR-LandesMuseum im Landschaftsverband Rheinland (Bonn)

 


 

 

 

Polizeimuseum Hamburg

 

 

 

 

Besucher Bergwerk und Museum Kleinbremen

(Porta Westfalica)

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsches Panzermuseum (Munster) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Focke Museum - Bremer Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte (Bremen) 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hessisches Landesmuseum (Darmstadt)

 

 

 

 

 

 

 

 

Museum Rietberg (Zürich)

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH (Bonn)

 

 

 

 

Jüdisches Museum (Frankfurt am Main)

 

 

 

 

 

 

 

Phyllodrom - Regenwaldmuseum Leipzig (Leipzig)

 

 

 

 

 

 

Landesmuseum für Natur und Mensch (Oldenburg)

 

 

 

 

 

 

 

DASA Arbeitswelt (Dortmund)

 

 

 

 

 

 

 

Fränkische Schweiz-Museum (Tüchersfeld)

 

 

 

 

 

TECHNOSEUM
Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim

 

 

 

 

 

 

 

Museum für Kunst und Gewerbe (Hamburg)

 

 

 

 

 

 

 

Deutsches Hygiene Museum

Forum für Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft

(Dresden)

 

 

 

 

 

 

Linden-Museum

Staatliches Museum für Völkerkunde

(Stuttgart)

 

 

 

 

 

 

Museum Angewandte Kunst

(Frankfurt am Main)

 

 

 

 

 

 

 

Museum der Weltkulturen

(Frankfurt am Main)

 

 

 

 

 

 

 

Museum Giersch der Goethe-Universität

(Frankfurt am Main)

 

 

 

 

 

 

 

Rautenstrauch-Joest-Museum

Kulturen der Welt

(Köln)

 

 

 

 

 

 

 

Völkerkundemuseum

der J. & E. von Portheim-Stiftung

(Heidelberg)

 

 

 

 


Diese Liste wird ständig erweitert.

Viel Freude und Erkenntnisgewinn beim Besuch der Museen!




Ethno-Info

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL

 

Mit 40 ist Schluss!

Keine Änderung in Sicht beim menschenverachtenden Wissenschaftszeitarbeitgesetz...

 

 

Erfassen – Vermitteln – Gestalten.
Ethnologische Impulse verändern!

Sieben Vorträge von bfe-Mitgliedern in der Frankfurter Denkbar zwischen Oktober und November 2019

 

 

Konferenz: Das islamische Kopftuch

08. Mai 2019, 10–18 Uhr, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Videomitschnitte der Vorträge

 

 

Die indigenen Völker sind am verwundbarsten: Zum Thema "Unkontaktierte Völker" gab am 19.03.2019 3sat die Ethnologin Mona B. Suhrbier vom Museum der Weltkulturen in Frankfurt am Main ein Interview auf 3sat.

 

Von einem Freundschaftspreis erholt man sich nicht. Interview mit Martina Haas in der Süddeutschen Zeitung vom 29.10.2017

 

Die Zukunft der Kulturarbeit. Fair statt prekär? Beitrag auf MUSERMERKU

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter an den Unis nach wie vor prekär beschäftigt. Es wird schlimmer statt besser! Beitrag in der Süddeutschen Zeitung.

 

 

Externe Links

Wieviel (sollten) Freiberufler verdienen? 

Honorar-Umfrage des von

verdi moderierten mediafon.net

 

 

Weitere Ethno-Infos in unserem bfe-Archiv

 

Ethno-Info

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL

 

Mit 40 ist Schluss!

Keine Änderung in Sicht beim menschenverachtenden Wissenschaftszeitarbeitgesetz...

 

 

Erfassen – Vermitteln – Gestalten.
Ethnologische Impulse verändern!

Sieben Vorträge von bfe-Mitgliedern in der Frankfurter Denkbar zwischen Oktober und November 2019

 

 

Konferenz: Das islamische Kopftuch

08. Mai 2019, 10–18 Uhr, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Videomitschnitte der Vorträge

 

 

Die indigenen Völker sind am verwundbarsten: Zum Thema "Unkontaktierte Völker" gab am 19.03.2019 3sat die Ethnologin Mona B. Suhrbier vom Museum der Weltkulturen in Frankfurt am Main ein Interview auf 3sat.

 

Von einem Freundschaftspreis erholt man sich nicht. Interview mit Martina Haas in der Süddeutschen Zeitung vom 29.10.2017

 

Die Zukunft der Kulturarbeit. Fair statt prekär? Beitrag auf MUSERMERKU

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter an den Unis nach wie vor prekär beschäftigt. Es wird schlimmer statt besser! Beitrag in der Süddeutschen Zeitung.

 

 

Externe Links

Wieviel (sollten) Freiberufler verdienen? 

Honorar-Umfrage des von

verdi moderierten mediafon.net

 

 

Weitere Ethno-Infos in unserem bfe-Archiv