Fördermitgliedschaft

 
Ethno-Info

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL

 

Mit 40 ist Schluss!

Keine Änderung in Sicht beim menschenverachtenden Wissenschaftszeitarbeitgesetz...

 

 

Erfassen – Vermitteln – Gestalten.
Ethnologische Impulse verändern!

Sieben Vorträge von bfe-Mitgliedern in der Frankfurter Denkbar zwischen Oktober und November 2019

 

 

Konferenz: Das islamische Kopftuch

08. Mai 2019, 10–18 Uhr, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Videomitschnitte der Vorträge

 

 

Die indigenen Völker sind am verwundbarsten: Zum Thema "Unkontaktierte Völker" gab am 19.03.2019 3sat die Ethnologin Mona B. Suhrbier vom Museum der Weltkulturen in Frankfurt am Main ein Interview auf 3sat.

 

Von einem Freundschaftspreis erholt man sich nicht. Interview mit Martina Haas in der Süddeutschen Zeitung vom 29.10.2017

 

Die Zukunft der Kulturarbeit. Fair statt prekär? Beitrag auf MUSERMERKU

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter an den Unis nach wie vor prekär beschäftigt. Es wird schlimmer statt besser! Beitrag in der Süddeutschen Zeitung.

 

 

Externe Links

Wieviel (sollten) Freiberufler verdienen? 

Honorar-Umfrage des von

verdi moderierten mediafon.net

 

 

Weitere Ethno-Infos in unserem bfe-Archiv

 

Fördermitgliedschaft

Wie werde ich Förderer des bfe ?

 

Wenn Sie diese Seite aufrufen, dann sind Sie Ethnologe, haben die Satzung gelesen und fanden unseren Verband unterstützungswürdig oder Sie sind kein Ethnologe finden aber die Ethnologie und deren Ausübung so interessant, dass Sie unsere Ziele gerne unterstützen würden? Oder: Sie haben Vorträge von Mitgliedern des bfe über die Neugründung dieses einmaligen Berufsverbands gehört und würden gerne dazu beitragen, dass die Ethnologie als Wissenschaft erhalten und die Ethnologen mit ihren Kenntnissen die Welt weiterhin bereichern werden? Mit einer Fördermitgliedschaft ab einem Jahresbeitrag von EUR 500,00 unterstützen Sie unsere Arbeit in besonders hohem Masse.

 

Ethnologischen Instituten bieten wir ab sofort (Mai 2014) eine besonders privilegierte Form der Partnerschaft an, dazu gibt es hier mehr Infos...

 

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle, Dr. Kerstin Volker-Saad,

info@bundesverband-ethnologie.de oder rufen Sie uns an unter  030 - 82708903. Wir beraten Sie gerne darüber, wie Sie in den Verband als Förderer aufgenommen werden können.

 

 

Vielen Dank dafür!

 

Ethno-Info

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL

 

Mit 40 ist Schluss!

Keine Änderung in Sicht beim menschenverachtenden Wissenschaftszeitarbeitgesetz...

 

 

Erfassen – Vermitteln – Gestalten.
Ethnologische Impulse verändern!

Sieben Vorträge von bfe-Mitgliedern in der Frankfurter Denkbar zwischen Oktober und November 2019

 

 

Konferenz: Das islamische Kopftuch

08. Mai 2019, 10–18 Uhr, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Videomitschnitte der Vorträge

 

 

Die indigenen Völker sind am verwundbarsten: Zum Thema "Unkontaktierte Völker" gab am 19.03.2019 3sat die Ethnologin Mona B. Suhrbier vom Museum der Weltkulturen in Frankfurt am Main ein Interview auf 3sat.

 

Von einem Freundschaftspreis erholt man sich nicht. Interview mit Martina Haas in der Süddeutschen Zeitung vom 29.10.2017

 

Die Zukunft der Kulturarbeit. Fair statt prekär? Beitrag auf MUSERMERKU

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter an den Unis nach wie vor prekär beschäftigt. Es wird schlimmer statt besser! Beitrag in der Süddeutschen Zeitung.

 

 

Externe Links

Wieviel (sollten) Freiberufler verdienen? 

Honorar-Umfrage des von

verdi moderierten mediafon.net

 

 

Weitere Ethno-Infos in unserem bfe-Archiv

 

Ethno-Info

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL

 

Mit 40 ist Schluss!

Keine Änderung in Sicht beim menschenverachtenden Wissenschaftszeitarbeitgesetz...

 

 

Erfassen – Vermitteln – Gestalten.
Ethnologische Impulse verändern!

Sieben Vorträge von bfe-Mitgliedern in der Frankfurter Denkbar zwischen Oktober und November 2019

 

 

Konferenz: Das islamische Kopftuch

08. Mai 2019, 10–18 Uhr, Campus Westend, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Videomitschnitte der Vorträge

 

 

Die indigenen Völker sind am verwundbarsten: Zum Thema "Unkontaktierte Völker" gab am 19.03.2019 3sat die Ethnologin Mona B. Suhrbier vom Museum der Weltkulturen in Frankfurt am Main ein Interview auf 3sat.

 

Von einem Freundschaftspreis erholt man sich nicht. Interview mit Martina Haas in der Süddeutschen Zeitung vom 29.10.2017

 

Die Zukunft der Kulturarbeit. Fair statt prekär? Beitrag auf MUSERMERKU

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter an den Unis nach wie vor prekär beschäftigt. Es wird schlimmer statt besser! Beitrag in der Süddeutschen Zeitung.

 

 

Externe Links

Wieviel (sollten) Freiberufler verdienen? 

Honorar-Umfrage des von

verdi moderierten mediafon.net

 

 

Weitere Ethno-Infos in unserem bfe-Archiv