Aktuelle Ethno-Infos

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer

 Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL:

 

Zur Finissage der Ausstellung Leben am Amazonas, am 30.06.2022 um 19 Uhr im Weltladen Grünberg, hält unser Mitglied Dr. Karin M. Naase den Vortrag: Der tropische Regenwald in Flammen - Die Entwaldung am Amazonas und die Hintergründe.

 

Sommerseminar in Gotha 29.8. - 2.9.:

„Hofmohren“. Repräsentation und soziale Realität von Afrikanern in deutschen Residenzen 1600–1800. Für Personen aus dem akademischen und Museumsumfeld. Unter Beteiligung unseres Mitglieds Dr. Kerstin Volker-Saad

 

Unsere Vorstandsvorsitzende Dr. Anette Rein wird am 19.06.2022 die Podiumsdiskussion zur Neudefinition ethnologischer Museen im GRASSI Museum, Leipzig, bereichern.

 

In der bfe-Filmreihe für Mitglieder besprechen wir am 08.06. um 19:30 Uhr DEATH OF THE ONE WHO KNOWS (2020) von Dana Rappoport.

 

Der erste Band der neuen Reihe "Ethnologie als Praxis", herausgegeben von unserem Mitglied Prof. Dr. Christoph Antweiler, Sabine Klocke-Daffa und Laila Prager, ist nun erschienen: Claudia Konrad: 

Commons unter Unsicherheit - Indigene Organisationen, sozial-ökologischer Wandel und Kooperation in Ecuador

 

Am 10. September 2022 können bfe-Mitglieder an dem von Dr. Matthias Scholz speziell für uns Ethnolog*innen konzipierten Workshop "Der Weg in die Selbstständigkeit“ teilnehmen. Anmeldungen bitte hier.

 

Der bfe kooperiert mit dem noch jungen Perspektiven.blog, der berufliche Perspektiven und Lebensentwürfe von und für Geistes- und Sozialwissenschaftler:innen reflektiert. Unser Mitglied Dr. Dirk Bustorf hat mit seinem Artikel den ersten Aufschlag gemacht.

 

Unsere Vorstandsvorsitzende Dr. Anette Rein hat einen kritischen Bericht zur Kunstaktion am 3.3.22 im GRASSI Museum für Völkerkunde Leipzig verfasst und ihn auf deutsch in Museum Aktuell und auf englisch in Expotime! publiziert.

 

Unser Mitglied Dr. Kerstin Volker-Saad wird am 4. April 2022 auf der Tagung des Museumsverband Thüringen "Provenienzforschung in Thüringen – Chancen und Perspektiven" über ihre Arbeit in der Provenienzforschung zu Sammlungen aus Indonesien einen Votrag halten. Die Tagung in Rudolstadt findet in Präsenz statt.

 

 

Weitere Ethno- & bfe-Infos in unserem Archiv

 

Impressum

 

Anschrift:

bfe Bundesverband für Ethnolog*innen e.V.

Geschäftsstelle

Dr. Anette Rein

c/o Dr. Kerstin Volker-Saad

Isoldestr. 4 

12159 Berlin

 

Telefon 0170-27 58 231

vorstand@bundesverband-ethnologie.de

www.bundesverband-ethnologie.de

 

 

 

V.i.S.d.P.G.

Dr. Anette Rein

1. Vorsitzende des Bundesverbandes freiberuflicher Ethnolog_innen e.V.

Schifferstrasse 68

60594 Frankfurt am Main

 

 


Konzeption, Design und Programmierung:

Bruno Koch
Content-Management-System "Pastos"
Internetagentur "human-data"
Tel. +49 (0)30 701 774 34
Mobil +49 (0)151 614 78 455

koch@pastos.de

www.pastos.de




HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

 

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der bfe übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den bfe, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des bfe kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der bfe behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des bfe liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der bfe von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der bfe erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der BfE keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom bfe eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der bfe ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom bfe selbst erstellte Objekte bleibt allein beim bfe der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des BfE nicht gestattet.

 

 

4. Datenschutz

 

4.1 Datenverarbeitung auf unserer Internetseite
Ihre Internetkennung, die sogenannte IP-Adresse, wird in unserer Datenbank in anonymisierter Form zum Aufbau von Besucherstatistiken gespeichert.

Durch das Entfernen des letzten Oktetts der IP-Adresse (das sind die letzten 3 Ziffern), vor der Speicherung in unserer Datenbank ist eine Personalisierung unmöglich.

4.2 Cookies

Wir verwenden nur "Session-Cookies". Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht, oder verfallen nach spätestens zwei Stunden. Wir verwenden keine "Tracking-Cookies", deshalb ist auch das Anlegen von Benutzerprofilen unmöglich. Unsere "Session-Cookies" werden nur für Loginprozesse und für das Erstellen von Captchas, den Kontrollbildern z.B. für Onlineformulare, genutzt.

 

4.3 Loginprozesse

Alle Loginprozesse sind mit den höchsten Sicherheitsstandards programmiert.

So werden Benutzername / Passwort bereits auf Ihrem Rechner verschlüsselt und dann erst übertragen.

Dadurch sind die Loginprozesse in öffentlichen oder halböffentlichen Umgebungen sehr gut abgesichert.


4.4 Weitere Informationen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung zu verändern und anzupassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, so wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsstelle des bfe.

 

 

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Aktuelle Ethno-Infos

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer

 Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL:

 

Zur Finissage der Ausstellung Leben am Amazonas, am 30.06.2022 um 19 Uhr im Weltladen Grünberg, hält unser Mitglied Dr. Karin M. Naase den Vortrag: Der tropische Regenwald in Flammen - Die Entwaldung am Amazonas und die Hintergründe.

 

Sommerseminar in Gotha 29.8. - 2.9.:

„Hofmohren“. Repräsentation und soziale Realität von Afrikanern in deutschen Residenzen 1600–1800. Für Personen aus dem akademischen und Museumsumfeld. Unter Beteiligung unseres Mitglieds Dr. Kerstin Volker-Saad

 

Unsere Vorstandsvorsitzende Dr. Anette Rein wird am 19.06.2022 die Podiumsdiskussion zur Neudefinition ethnologischer Museen im GRASSI Museum, Leipzig, bereichern.

 

In der bfe-Filmreihe für Mitglieder besprechen wir am 08.06. um 19:30 Uhr DEATH OF THE ONE WHO KNOWS (2020) von Dana Rappoport.

 

Der erste Band der neuen Reihe "Ethnologie als Praxis", herausgegeben von unserem Mitglied Prof. Dr. Christoph Antweiler, Sabine Klocke-Daffa und Laila Prager, ist nun erschienen: Claudia Konrad: 

Commons unter Unsicherheit - Indigene Organisationen, sozial-ökologischer Wandel und Kooperation in Ecuador

 

Am 10. September 2022 können bfe-Mitglieder an dem von Dr. Matthias Scholz speziell für uns Ethnolog*innen konzipierten Workshop "Der Weg in die Selbstständigkeit“ teilnehmen. Anmeldungen bitte hier.

 

Der bfe kooperiert mit dem noch jungen Perspektiven.blog, der berufliche Perspektiven und Lebensentwürfe von und für Geistes- und Sozialwissenschaftler:innen reflektiert. Unser Mitglied Dr. Dirk Bustorf hat mit seinem Artikel den ersten Aufschlag gemacht.

 

Unsere Vorstandsvorsitzende Dr. Anette Rein hat einen kritischen Bericht zur Kunstaktion am 3.3.22 im GRASSI Museum für Völkerkunde Leipzig verfasst und ihn auf deutsch in Museum Aktuell und auf englisch in Expotime! publiziert.

 

Unser Mitglied Dr. Kerstin Volker-Saad wird am 4. April 2022 auf der Tagung des Museumsverband Thüringen "Provenienzforschung in Thüringen – Chancen und Perspektiven" über ihre Arbeit in der Provenienzforschung zu Sammlungen aus Indonesien einen Votrag halten. Die Tagung in Rudolstadt findet in Präsenz statt.

 

 

Weitere Ethno- & bfe-Infos in unserem Archiv

 

Aktuelle Ethno-Infos

bfe-Quick-Links

Suche nach ethnologischer

 Fachkompetenz

Mitglied werden

Mitglieder Log-In

 

 

AKTUELL:

 

Zur Finissage der Ausstellung Leben am Amazonas, am 30.06.2022 um 19 Uhr im Weltladen Grünberg, hält unser Mitglied Dr. Karin M. Naase den Vortrag: Der tropische Regenwald in Flammen - Die Entwaldung am Amazonas und die Hintergründe.

 

Sommerseminar in Gotha 29.8. - 2.9.:

„Hofmohren“. Repräsentation und soziale Realität von Afrikanern in deutschen Residenzen 1600–1800. Für Personen aus dem akademischen und Museumsumfeld. Unter Beteiligung unseres Mitglieds Dr. Kerstin Volker-Saad

 

Unsere Vorstandsvorsitzende Dr. Anette Rein wird am 19.06.2022 die Podiumsdiskussion zur Neudefinition ethnologischer Museen im GRASSI Museum, Leipzig, bereichern.

 

In der bfe-Filmreihe für Mitglieder besprechen wir am 08.06. um 19:30 Uhr DEATH OF THE ONE WHO KNOWS (2020) von Dana Rappoport.

 

Der erste Band der neuen Reihe "Ethnologie als Praxis", herausgegeben von unserem Mitglied Prof. Dr. Christoph Antweiler, Sabine Klocke-Daffa und Laila Prager, ist nun erschienen: Claudia Konrad: 

Commons unter Unsicherheit - Indigene Organisationen, sozial-ökologischer Wandel und Kooperation in Ecuador

 

Am 10. September 2022 können bfe-Mitglieder an dem von Dr. Matthias Scholz speziell für uns Ethnolog*innen konzipierten Workshop "Der Weg in die Selbstständigkeit“ teilnehmen. Anmeldungen bitte hier.

 

Der bfe kooperiert mit dem noch jungen Perspektiven.blog, der berufliche Perspektiven und Lebensentwürfe von und für Geistes- und Sozialwissenschaftler:innen reflektiert. Unser Mitglied Dr. Dirk Bustorf hat mit seinem Artikel den ersten Aufschlag gemacht.

 

Unsere Vorstandsvorsitzende Dr. Anette Rein hat einen kritischen Bericht zur Kunstaktion am 3.3.22 im GRASSI Museum für Völkerkunde Leipzig verfasst und ihn auf deutsch in Museum Aktuell und auf englisch in Expotime! publiziert.

 

Unser Mitglied Dr. Kerstin Volker-Saad wird am 4. April 2022 auf der Tagung des Museumsverband Thüringen "Provenienzforschung in Thüringen – Chancen und Perspektiven" über ihre Arbeit in der Provenienzforschung zu Sammlungen aus Indonesien einen Votrag halten. Die Tagung in Rudolstadt findet in Präsenz statt.

 

 

Weitere Ethno- & bfe-Infos in unserem Archiv

 

© Content-Management-System Pastos 13.0